Das Büro des Flüchtlingsrats ist vom 18.-25.10.2021 geschlossen. Wir sind telefonisch wieder erreichbar ab Dienstag, 26. Oktober von 11:00 - 13:00 Uhr.
The office of the Refugee Council will be closed from October 18 to 25, 2021. We will be available by phone again from Tuesday, October 26 from 11:00 - 13:00 a.m..
Le bureau du Conseil des réfugiés sera fermé du 18 au 25 octobre 2021. Nous serons à nouveau disponibles par téléphone à partir du mardi 26 octobre de 11h00 à 13h00.

Lampedusa Soli-Demo in Hamburg + Bremen

Stoppt das Sterben im Mittelmeer! Flüchtlinge willkommen!

Am 2. November wird nun in Hamburg die zweite bundesweite Lampedusa-Großdemonstration stattfinden. Das Bremer Antira Plenum und der Flüchtlingsrat Bremen wollen daher auch aus Bremen mit vielen Menschen an dieser Demo teilnehmen, vorher aber unsere Protest auch hier auf die Straße tragen:

Weiter…

Kampagne zeichnen

Wir möchten über folgende Aktion informieren:
Vor 2 ½ Jahren unterstützten Sie als Unterzeichner_innen die
Stellungnahme „Demokratie statt Integration“  (https://demokratie-statt-integration.kritnet.org).
Heute möchten wir Sie erneut darum bitten, mit ihrer Unterschrift eine
Stellungnahme des Netzwerks Kritische Migrations- und
Grenzregimeforschung (kritnet) zu stärken. Aufgeschreckt durch die
neuerlichen rassistischen Eskapaden in Berlin-Hellersdorf,
Duisburg-Bergheim, in Innenministerien oder Kommunen glauben wir, dass
eine breite Debatte über die tief verankerten Rassismen in Gesellschaft
und Staat in Solidarität mit den seit über einem Jahr andauernd
starken Protesten von Geflüchteten notwendig ist.

Weiter…

EU-Asyl-Paket verabschiedet

Die Neuregelungen der Asyl-Richtlinien und -Verordnungen sind eine Mischung aus teilweise durch die Rechtsprechung schon geforderten Verbesserungen – etwa der effektive Rechtsschutz gegen EU-interne Abschiebungen bei Dublin-Verfahren – und höchstproblematischen Regelungen – wie die Haftregelungen gegenüber Asylsuchenden – so die erste Einschätzungen von PRO ASYL. Eine ausführliche Darstellung gibt es hier: EU Asylpaket Wesentliche Änderungen Juni 2013
Unter der Rubrik Materialien sind auf dieser Homepage die einzelnen Papiere verfügbar.

Karlsruhe: AsylbLG ist verfassungswidrig!

„Endlich!“ So äußern sich viele Bremer Flüchtlinge und deren UnterstützerInnen. „Diese Entscheidung ist ein großer Schritt gegen Ausgrenzung und Isolation.“
Die bisherigen Leistungen zur Sicherung einer menschenwürdigen Existenz für Flüchtlinge seien „evident unzureichend“ so die Richter in der Begründung.

Damit endet eine fast zwanzig Jahre andauernde strukturelle Ausgrenzung und gesellschaftliche Isolation von Flüchtlingen.

Weiter…