G. Daimler-Strasse schließen

Obwohl es in Bremens Unterkünften für Geflüchtete Leerstand und freie Zimmer gibt, leben etwa 70 junge Menschen in Großraumzelten. Gemeint ist die Notunterkunft in der Gottlieb-Daimler-Straße 4, die nun ohne bauliche Veränderungen überraschend zur dritten offiziellen Landesaufnahmeeinrichtung erklärt wurde.

Weiterlesen

Chaos um Unterbringung von Minderjährigen

Minderjährige Flüchtlinge wohnen in unzumutbaren Zuständen – Behörden bestreiten Verantwortung

Während die Sozialbehörde gegenüber der Öffentlichkeit immer wieder betont, dass sie sorgfältig prüfe, wo minderjährige Flüchtlinge untergebracht würden und dabei auf die hohen Anforderungen bei Brandschutz, Sicherheit und Hygiene hinweist, entscheidet sie tatsächlich anders: Sie belegt Betten in Hotels und in Landschulheimen außerhalb der Stadt. Und auch die Situation in der überbelegten Erstaufnahme verschlechtert sich zunehmend.

Weiterlesen

Unterstützung für Minderjährige (UMF)- jetzt

Die aktuelle Situation in Bremen von unbegleiteten Minderjährigen in Bremen, speziell die Unterbringung in der Erstaufnahmeeinrichtung, ist inakzeptabel und  gefährdet in erheblichem Maße das Kindeswohl. Ein funktionierendes Clearing-Verfahren existiert unserer Meinung nach nicht (mehr dazu hier). Das kritisierte bereits 2011 der Fachverband b-umf (mehr dazu hier).

Weiterlesen