Antira Aktionstage vom 9.6. bis 11.6. in Berlin

< Rassistische Sondergesetze abschaffen!

Vom 9. Juni bis 11. Juni finden in Berlin Antirassistische Aktionstage statt, die vom bundesweiten Abolish-Bündnis, bestehend aus Flüchtlings- und Unterstützer_innengruppen, organisiert werden. Die Abolish-Kampagne richtet sich gegen diskriminierende Gesetze denen Flüchtlinge in Deutschland ausgesetzt sind. Es wird sowohl eine Flüchtlingskonferenz (Freitag 10.6.) als auch eine Demonstration (Samstag 11.6.) geben. Es gibt mittlerweile drei verschiedene Aufrufe, die ihr unter http://kampagne-abolish.info/aktionstage-9-11-6/ findet. Parallel findet im Norden Berlins ein Streik gegen das Sachleistungsprinzip im Lager Stolpe-Süd statt, zu dem sich die Abolish-Kampagne solidarisch zeigt.

Wir würden uns freuen, wenn ihr die Termine der Aktionstage auf euren Seiten bewerbt und euch an den Aktionen beteiligt.

– Den Infopunkt für die Aktionstage findet ihr ab Donnerstag, 9.6., 14 Uhr im Statthaus Böcklerpark (Prinzenstraße 1, U-Bhf. Prinzenstraße, Kreuzberg). Dort wird es auch regelmäßig etwas zu Essen geben.

– Wenn ihr Residenzpflichtbefreiungen/Einladungen für die Aktionstage braucht wendet euch an den Berliner Flüchtlingsrat: martina.mauer@googlemail.com.

– Außerdem unterstützen wir Flüchtlinge mit Fahrgeld falls es nötig ist. Meldet euch dazu bitte beim Bündnis gegen Lager: buendnis_gegen_lager@riseup.net

– Falls ihr Schlafplätze benötigt meldet euch bitte bald unter schlafplaetze.abolish@googlemail.com. Falls ihr Schlafplätze in Kreuzberg oder Neukölln anbieten könntet dann bitte auch unter dieser Kontaktmail bekanntgeben. Es werden auch Isomatten u.ä. benötigt.

Demonstration. Auftakt: Pariser Platz (Brandenburger Tor) Route: Unter den Linden > Friedrichstraße > Mohrenstraße (Zwischenkundgebung zu Kolonialismus) > Wilhelmstraße (Bundesministerium für Soziales) > Leipzigerstraße > Potsdamer Platz > Ben Gurion Straße > Kemper Platz (direkt am Tiergarten)
ZEITPLAN und alles weitere unter http://www.kampagne-abolish.info