Leitfaden Flucht und Asyl

Flucht: Die Gründe, aus denen Menschen gezwungen sind zu fliehen, sind vielfältig:
Verfolgung, Folter, Vergewaltigung, Krieg und Bürgerkrieg, drohende Todesstrafe, Zerstörung
der Existenzgrundlagen. Jedes Jahr fliehen hunderttausende Menschen vor schweren Menschen-
rechtsverletzungen, Diskriminierungen und Repressalien, manchmal aus Lebensgefahr.

Schutz: Flüchtlinge, die die Grenze überwunden haben, können in jeder Behörde, auch bei der Polizei, einen Asylantrag stellen. Sie werden dann zunächst in eine Erstaufnahmeeinrichtung geschickt. Sie werden registriert und von der Asylbehörde über ihre Fluchtgründe befragt. Sie er-
halten eine Aufenthaltsgestattung, die ihnen erlaubt, in Deutschland zu bleiben, bis über den
Asylantrag entschieden ist.

Wie geht es weiter? Dazu erfahren Sie mehr im umfassenden Leitfaden von Pro Asyl „Leben im Niemandsland. Flucht und Asyl – Fragen und Antworten“, der trotz des Erscheinungsdatums (2006) aktuell und informativ ist.

Download: Leben im Niemandsland

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.